6 Vorlagen für erfolgreiche Google Ads Überschriften

Google Ads | 0 Kommentare

Viele kleine Unternehmen oder Selbständige, haben Schwierigkeiten dabei, erfolgreiche Google Ads-Überschriften zu schreiben. Es sind zwar nur 30 Zeichen, aber die haben es in sich!

Du weißt zwar in etwa, was in deiner Überschrift stehen soll, merkst aber immer wieder, das der bloße Inhalt allein nicht ausreichend ist, damit deine Anzeige überhaupt geklickt wird.

Die gute Nachricht ist, dass Du nach einiger Zeit und einigen Erfahrungen im Schreiben deiner Google Ads so langsam feststellst, was geklickt wird bzw. was bei deiner Zielgruppe ankommt.

Du musst nur wissen, welche Arten von Überschriften am besten funktionieren, damit potentielle Kunden auf deiner Produkt oder Dienstleistungsseite landen.

Probiere beim nächsten Mal einfach einige meiner Überschrift-Vorlagen aus, damit deine Google Ads mehr Klicks generieren und du dadurch gleichzeitig schneller ans Ziel kommst.

Los gehts:

1: Stelle eine Frage:

 

„Auf der Suche nach ________?“

Wenn jemand eine Frage in die Google-Suche eingibt, wird er schnell auf dich aufmerksam, insbesondere dann, wenn sich deine Frage um etwas handelt, nach dem er bei Google gesucht hat.

Die meisten Nutzer fühlen sich gut verstanden und klicken eher auf deine Anzeige, wenn Du sie mit einer Frage ansprichst, die der Frage ähnelt, nach der sie tatsächlich gesucht haben.

2:  Verwende Zahlen

Beispiel: „________ Wege zum/für ________“

Im ersten Teil dieser Überschrift gibst Du eine Zahl ein. Diese sollte wie eine Art Überraschung sein, die die meisten Nutzer sprichwörtlich beeindrucken wird.

Der zweite Teil der Überschrift sollte das aussagen, was dein Produkt oder deine Dienstleistung liefert. Wenn Du z.B. ein Produkt verkaufst, das Menschen beim Abnehmen hilft, könnte deine Überschrift so aussehen: „10 Wege zum gesunden Abnehmen“.

3: Standort

Beispiel: „__________ in __________“ oder „_________ _________“

Hier wird einfach angegeben, was Du machst oder anbietest und wo dein Standort ist. In der ersten Überschrift steht deine Berufsbezeichnung vor dem Ort, z.B. „Elektriker in Bremen“. In der zweiten Überschrift steht die Berufsbezeichnung nach dem Ort, also „Bremen Elektriker“.

Das scheint zu einfach zu sein, aber genau das ist der Trick . Google Ads-Überschriften müssen einfach sein.

Du hast nur den Bruchteil einer Sekunde Zeit, um die Aufmerksamkeit der Internet-Sucher auf dich zu lenken. Und wenn Du ihnen sagst, dass Du genau das bist oder genau das anbietest, wonach sie suchen, ist diese Überschrift der beste Weg, das zu tun.

4: Einen großen Vorteil nennen:

Beispiel: „__________+ Vorteil“

Hier benennst du dein Angebot und darauf folgt ein großer Vorteil. Zum Beispiel „Elektriker Dienstleistungen – 24Std. Service“. Für Friseure könnte „kurzfristige Terminvergabe“ ein Vorteil sein etc.

 

5: Nutze Schlagworte

Beispiel:  “ __________  / versandtkostenfrei / kostenlos“

Hier liegt der Fokus ganz klar auf Schlagworte wie „versandkostenfrei“ oder „kostenlos“. Diese Überschrift eignet sich deshalb so gut, weil Menschen gerne etwas kostenlos bekommen wollen etc. Das kann eine kostenlose Beratung sein, frachtfreie Lieferung usw. Schlagwörter dieser Art, in Verbindung mit deinem Angebot können definitiv zu mehr Klicks führen.

6: Rabatte

Beispiel: „Sparen Sie 20%  ________“

Rabatte eignen sich hervorragend, damit mehr Nutzer auf deine Anzeige klicken. Auch hier erregst du Aufmerksamkeit, da der Spar-Vorteil in der Überschrift kommuniziert wird.

Hinweis:

Beachte bitte bei allen Überschriften unbedingt die Werberichtlinien von Google.

Kombiniere Überschriften, um bessere Ergebnisse zu erzielen

Du musst nicht eine bestimmte Vorlage für deine Überschriften auswählen. Du kannst zwei oder mehr Vorlagen kombinieren, um die Überschriften deiner Google Ads zu verbessern.

Du kannst z.B. die Überschrift des Fragen-Beispiels mit einem Schlagwort kombinieren, indem Du  „Möchten Sie kostenlosen Versand für ______?“ schreibst.

Da sind sogar drei der Vorlagen in einer einzigen Überschrift – die Frage, die Schlagworte UND das Angebot. Effektive Google Ads-Überschriften führen deine Zielgruppe auf deine Landing Page.

Du weißt nicht, welche Überschrift am besten funktioniert, wenn du sie nicht ausprobierst bzw. testest. Führen daher einige A / B-Tests durch, um festzustellen, welche Überschriften die besten Ergebnisse liefern.

Wenn Du dann auswertest, welche Anzeigen die meisten Klicks erzielen, kannst Du diese weiter optimieren, um herauszufinden, ob sich die Klickraten noch weiter verbessern bzw. erhöhen lassen.

Bevor Du aber an diesem Punkt angekommen bist, musst du erst einige starke Überschriften schreiben. Danach wirst du dann wissen, welche Überschrift für dein Angebot am besten funktioniert, so dass du nur noch Kleinigkeiten verändern musst, damit sie noch besser performen.

Du brauchst Unterstützung bei deinen Google Ads?

Dann sichere dir jetzt eine unverbindliche Google Ads-Beratung!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich

Kategorien